Wieviel Arbeit steckt in einer Bildidee?

… eine Menge. Als kreativer Mensch habe ich natürlich unzählige Ideen im Kopf, insbesondere, wenn ich in meinem Studio stehe und um mich herum die wundervollen Requisiten betrachte.

Blümchen-Bonnets by Jana Bath 2016
Blümchen-Bonnets by Jana Bath 2016

Als Portraitfotografin arbeite ich zu 99 Prozent nach den Wünschen meiner Kundschaft, aber dieses 1 Prozent, muss von Zeit zu Zeit ‚ausgelebt‘ werden. So ist dann immer an der Zeit, sich kleine oder große Modelle zu suchen, je nachdem, in welchem Bereich und welche Idee umgesetzt werden soll.

Ihr findet auf meinen Webseiten dann so eine Art Ausschreibung, wo die Suche erläutert wird und die geforderten Bedingungen stehen. Diese Shootings sind immer kostenfrei, dafür dürfen die Bilder dann für verschiedene Projekte genutzt werden. Bei den TFP-Shootings (so heißt es in der Fachsprache- TFP- steht für TIME FOR PRINTS und dafür, dass Model und Fotograf auf ihre Gagen verzichten) geht es ausschließlich darum, die Ideen des Fotografen umzusetzen und keine Kundenwünsche zu erfüllen. Daraus entstehen sehr kunstvolle Arrangements, die gerade im Bereich Babys & Kinder für Staunen sorgen.

Am 21. April werden 4 kleine Wonneproppen und ihre Mamis mein Studio erobern und die Mädels werden diese Mützchen tragen. In diesen Blümchen-Bonnets steckt eine Menge Arbeit und ganz viel Liebe. Das fängt bei der Auswahl der Blumen an, die Farbzusammenstellung sowie Stoffwahl. Das Nähen der Hauben, sowie das Aufnähen der Blümchen, ist reine Handarbeit und hat mich ein paar Abende gekostet. Es hat eine Unmenge an Spaß gebracht und unzählige ‚Zeig mal, wie weit bist Du schon…‘ meines Juniors. Dieser hat übrigens eifrig mitgeholfen, bei der Auswahl der Blumen und der Stoffe!

Ich freue mich auf die Wonneproppen und bin total neugierig, wie das Ergebnis wird!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.