Nur mit einem Trick…

konnten wir die Kleinere, der beiden Schwestern, davon überzeugen, sich in der Nähe der Großen aufzuhalten. Obwohl – Naja – ÜBERZEUGEN – ist wohl nicht ganz der richtige Ausdruck, denn schaut mal genauer hin …

Das Kleid der kleinen wilden Hummel hatte sich irgendwie in den Füßchen der großen Schwester verfangen, welche ganz artig und still sitzend nun darauf warten sollte, dass die Kleinere sich nähert. Ich bemerkte den verwirrten Blick der kleinen Maus und den Versuch, sich wieder loszulösen … So bat ich die große Schwester, absichtlich das Kleid der Kleinen zwischen den Füßchen einzuklemmen. So hatte ich wenigstens eine Millisekunde, bevor sie wieder aus dem Sucher meiner Kamera entschwunden war.

Kinderbilder sind selten gestellt. Sicher, die Requisiten werden ausgewählt, das Kind wird daran oder darin positioniert, doch was dann passiert, das interpretiert jedes Kind anders und immer auf seine ganz besondere Art und Weise. Das ist das Schöne an der Arbeit mit Kindern. Sie begegnen dir unverfälscht, ehrlich und je nach Gefühlslage – gut gelaunt oder eben nicht. Aber immer mit einer offenen und ehrlichen Mimik, die ein Kinderbild leben lässt. Ein Kinderlachen, begleitet mit lautem Gekicher, fröhlichen Gegluckse oder einem verhaltenen ‚Hihihi‘ ist so zauberhaft schön und die Musik, welche ich gerne hören mag.

Und den Entdeckungsdrang, welcher auf diesem Bild deutlich zu sehen ist, und der in jeden Kind inne wohnt, den werde ich nicht aufhalten, sondern mit meiner Kamera einfangen …

Der Wunsch der Mama war, ein Vintage-Finishing der Bilder. Das Nachbereiten der Bilder, das Trimmen der Porträts auf Nostalgie ist mit einem Aufpreis verbunden, der pro Bild zusätzlich berechnet wird. Diese Bildbearbeitung nimmt unglaublich viel Zeit in Anspruch und dauert nicht selten bis zu einer Stunde pro Bild. Die Preisliste dafür findet ihr hier … Klick

Geschwister, Nostalgia, Vintage, Foto Jana Bath 2017
Geschwister, Nostalgia, Vintage, Foto Jana Bath 2017

Baby Newborn 9 Tage

Schaut mal, so durfte ich heute meinen Vormittag verbringen … Dieses kleine Minimodel wurde mir heute Vormittag ins Studio gebracht. Die kleine zuckersüße Maus ist gerade 9 Tage jung.

Wir hatten eine wunderbare Zeit zusammen. Ich durfte ganz entspannte, frisch gebackene Eltern kennen lernen und wir alle wurden mit einem zufriedenen Baby belohnt. Die kleine Maus war die Ruhe selbst, beruhigte sich innerhalb von Sekunden an Mama’s Brust und hat sofort, nach dem Stillen ein kleines Nickerchen gemacht. So wird die Bildauswahl fantastisch werden, über Papa’s und Mama’s Schultern schaut ein waches, wunderhübsches Baby und in meinen Requisiten ist sie die schlafende Schöne. Ich könnte Euch wohl noch den ganzen Tag von diesem Termin vor schwärmen … Die kleine Zuckerschnute hat mein Herz im Sturm erobert und auch Mama & Papa habe ich sehr ins Herz geschlossen. Vielen Dank, dass Ihr bei mir gewesen seid. Ich habe diesen Termin sehr genossen! Ein ganz dickes Dankeschön auch für das unkomplizierte ‚O.K.‘ zur Veröffentlichung, darüber habe ich mich sehr gefreut!

Als kleine Hintergrundinfo: Newborntermine gibt es bereits ab 199,- Euro (10 Dateien) oder das größere Paket mit 25 Dateien (oftmals mehr…) für 299,- Euro. Leinwände und andere Produkte habe ich natürlich auch im Sortiment.

Ganz liebe Grüße aus dem Fotostudio sendet Euch Jana

Neugeborenes Baby 9 Tage jung, Foto Jana Bath 2017
Neugeborenes Baby 9 Tage jung, Foto Jana Bath 2017

Osteraktion 4 Dateien 59,- Euro

Vom 28.3.2017 bis 30.3.2017 läuft meine Osteraktion. Dienstag und Donnerstag von 9 – 16.30 Uhr und am Mittwoch bis 15 Uhr. Ihr erhaltet das Shooting inkl. 4 Dateien für den Schnäppchenpreis von 59,- Euro. Der Preis bezieht sich auf 1 Baby bzw. Kind. Die Aktion gilt für Babys ab 4 Monaten. Geschwisterbilder mit Aufpreis. Im Aktionspreis sind keine Familienbilder inklusive!!!

Ihr könnt mit oder ohne Anmeldung vorbei kommen. Sichert Euch am besten gleich einen Termin unter 0174 – 30 50 775 oder schickt mir eine E-Mail an info@babyshooting.de.

Ich freue mich auf Euch.

Infos zum Ostermodel: Die kleine Maus ist gerade ein Jahr alt geworden. Ganz geduldig und stressfrei durfte ich dieses Shooting erleben und ich war begeistert von den großen Kulleraugen. Das kleine Fotomodel hatte keinerlei Probleme mit dem unterschiedlichen Kopfschmuck, es blieb alles auf dem Kopf und es wurde nicht einmal daran gezogen. Ein großes Dankeschön, an die liebe Mama, die sich für dieses Shooting fröhlich bereit erklärt hat.

Das Bild wurde nachträglich auf Nostalgie getrimmt, diese Art der Bildbearbeitung ist mit einem Aufpreis verbunden und natürlich kein Muss für einen Fototermin. Ihr entscheidet was ihr mögt.

Oster Vintage, Nostalgie Kinderfoto, Fotografin Jana Bath 2017
Oster Vintage, Nostalgie Kinderfoto, Fotografin Jana Bath 2017

 

Samstags im Fotostudio

… wird gerne die neueste Kindermode präsentiert… So oder ähnlich könnte der Titel für dieses zuckersüße Porträt sein.

Das Bild ist keinesfalls gestellt, die kleine 16 Monate alte wilde Hummel blieb nirgendwo still sitzen. Sie war auf Entdecker-Tour und fand großen Gefallen an der Perlenkette und meinen kleinen Klammern.

Als ich dieses Bild heute früh bei der ersten Sichtung der Bilder sah, war ich fasziniert von der Körperhaltung, dem Gesichtsausdruck und der perfekten Beinhaltung. So als hätte man dies dem kleinen Model vorgegeben. Aber das ist in diesem Alter eines Kindes gar nicht möglich und ich war froh, dass das Hummelchen mal für ein paar Sekündchen still gesessen hat… Im gesamten Fotoshooting hat es wundervolle Momente gegeben, aber mit diesem, ersten wunderbaren Bild, möchte ich euch in den Montag schicken ….

Die Eltern und die große Schwester sind Stammkunden und so kam schon während des Shootings das ‚O.K.‘ zur Veröffentlichung, über das ich mich wieder sehr gefreut habe! Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle für euer Vertrauen!!!

Also, macht euch einen schönen Tag

Herzliche Grüße aus dem Fotostudio wünscht Fotografin Jana

Mädchen, 16 Monate jung, Foto Jana Bath 2017
Mädchen, 16 Monate jung, Foto Jana Bath 2017

Babybauchfotos mal ganz anders…

Das Telefonat mit der Murmelbauchträgerin war schon der Knaller… ‚Wir sind ein bisschen speziell…!‘ So ähnlich liegen mir noch die Worte im Ohr. Ich dachte ‚OK‘, freute mich auf einen Babybauchtermin mit zwei Personen, ähm drei (Baby inside) und dachte mir ‚Das wird lustig!‘

Und genau so war es auch. Im Studio durfte ich pünktlich zum Termin zwei herzerfrischende, fröhliche Menschen kennen lernen, welche tatsächlich nicht die klassischen Accessoires im Gepäck hatten. Um so spannender war dann das Shooting. Wir haben so viel Blödsinn gemacht, laut los gelacht und natürlich zwischenzeitlich auch fotografiert. Dabei entstanden witzige Babybauchfotos, auch klassische und sehr sinnliche Paarporträts.

Ich bin super glücklich, dass ich euch sogar einige der Bilder zeigen darf!!! Diese Unkompliziertheit, letztlich auch zum O.K. zur Veröffentlichung hat mich sehr beeindruckt und herzlich berührt! Wenn ich mir was wünschen könnte… so wünscht ich mir, dass jeder Mensch, von dieser Unbeschwertheit, Gelassenheit und der damit verbundenen Unkompliziertheit etwas abbekäme … ich glaube die Welt wäre um einiges schöner!

Danke dass ihr bei mir gewesen seid! Und ein dickes Dankeschön für eurer Einverständnis zur Veröffentlichung. Ich freue mich riesig darüber!

Am Montag gibt es mehr zu sehen … Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Kurze Hintergrundinfo zu diesen Bildern:

Die werdende Mama ist Sherlock Holmes Fan und dies sollte irgendwie ins Bild eingebaut werden …

 

Warum gibt es bei mir so viele nackte Füsschen?

Die nackten Baby oder Kinderfüße … Immer wieder ein Thema bei mir im Fotostudio. Und für einige Kunden durchaus ein Thema, welches schon mal 20 Minuten Fotozeit kostet.

Letztlich entscheidet ihr, was ihr mögt und was nicht. Als Fotografin bin ich natürlich auch dazu da, beratend zur Seite zu stehen. Und meine Meinung ist bei diesem Thema klar: Ein nacktes Füßchen, sieht selbst bei den tollsten Designerschuhen, einfach niedlicher aus.

Warum? Einem Baby oder Kleinkind kann ich noch nicht die Fußstellung vorgeben. Ich kann nicht eingreifen und sagen ‚Komm, mach mal schöne Füße …‘ Ein Baby spielt mit den Füßchen, hält sie hoch oder präsentiert eben, ganz simpel, die Füßchen in der Frontansicht. Sind die Füßchen beschuht, dann sieht man hauptsächlich nur die Lauffläche der Schuhe oder Socken. Meistens sind diese wenig fotogen oder unspektakulär. Anders dagegen ein nackter Baby- oder Kinderfuß. Da gibt es doch immer was zu schauen, denn dieser ist doch einfach zuckersüß.

Ich verbringe manchmal sehr viel Zeit damit, meinen Kunden die Nacktfussvariante näher zu bringen. Ich erkläre und erkläre und hinterlasse bei manchen Kunden Unsicherheit, bezüglich der Umsetzung ihrer Fotoidee. Diese Bilder, welche ihr nun seht, werden dann demnächst in einer Art Bilderbuch im Studio zu sehen sein. So kann ich anhand von Fotos anschaulicher die Frage klären… ‚Wie soll’s denn sein? Mit oder ohne Söckchen oder Schuhe?`Die Entscheidung darüber, liegt einzig und allein bei den Eltern, denn ihr sollt mit euren Bildern zufrieden sein und darin euer Kind bzw. euch wieder finden.

Am Rande erwähnt: Ich habe die Mami des kleinen Fotomodels gebeten, schickes Schuhwerk und Söckchen bzw. Strumpfhose zum Termin mitzubringen, damit entsprechendes Anschauungsmaterial entsteht. Der Fokus lag hier nicht hauptsächlich auf dem Gesichtsausdruck des Mäuschen, sondern auf barfuß oder ohne… Die kleine Zuckerpuppe hatte reichlich Spaß, dass könnt ihr an der herrlichen Mimik sehen. Ich bin ein Fan von den ‚Zunge raus‘ Bildern.

Zuckermäuschen und warum barfuß schicker ist …

Ich habe vor einiger Zeit einen Aufruf nach einem kleinen TFP-Model gestartet. Das klappt auch immer prima, so besuchte mich gestern dieses kleine, 11 Monate alte Zuckermäuschen.

Noch bin ich beim Bearbeiten des umfangreichen Bildmaterials, der Artikel ‚Warum barfuss schicker ist …‘ muss also noch eine kleine Weile warten. Den Anstoß zu diesem Artikel, gab ein tolles Kompliment einer lieben Kundin, welche kurz vor dem Weihnachtsfest zu mir sagte … ‚Deine Bilder erkennt man immer sofort, am Stil und daran dass die Kinder immer barfuß sind!‘

Aber gerade Neukunden verschließen sich manchmal vor den barfuß Füßchen und können nicht verstehen, warum dies nun so viel schöner aussehen soll… So beginnt, meistens unter den Eltern eine Diskussion, mit dem Inhalt, die Frage zu klären, ob das Bild wie vorgeschlagen barfuß oder mit Schuhen umzusetzen ist. Dann wird um Beispielfotos gebeten … Da ich überzeugter Barfußfotografierer bin, existieren in meinem Studio keine freigegebenen Bilder angezogener Füsse.

Um meinen zukünftigen Kunden anhand von Bildmaterial zu erläutern, was für sie in Frage kommt, existiert nun bald das Anschauungsmaterial Online und im Studio. Denn nichts liegt mir ferner, als den Eltern etwas aufzudrängen, von dem sie nicht selbst überzeugt sind … sie sollen nach wie vor selbst entscheiden, aber zukünftig mit Bildmaterial.

Ein erstes Dankeschön an die Mama der Zuckerschnute für das geduldige Umkleiden des Minimodels.

Model: weiblich/ 11 Monate jung

Make up/Hairstyle:  nicht erforderlich, natürlich schön

Garderobe: Fotostudio Jana Bath

 

 

Babybauch – kleines Paket

Dies ist ein freigegebenes Motiv aus einer kleinen Babybauchserie. Natürlich besteht die 3-Serie Babybauch/kleines Paket für 79,- Euro, nicht nur aus einem Motiv! Die Auswahl via Onlinegalerie umfasst natürlich mehrere, unterschiedliche Ansichten eurer Babykugel.

Ich möchte euch an diesem Beispiel erläutern, dass die Motive in eurer Onlinegalerie, in verschiedenen Farbvariationen vorliegen. Normalerweise sind es bei den Babybäuchen  zwei Varianten pro Motiv. Die Variante Farbe und Schwarz/weiß. Bei diesem Shooting erzählte mir die werdende Mami, dass sie auch Sepia sehr gerne mag. So schlug ich vor, dass ich ihr je Motiv, drei Variationen in die Auswahl lege. Wie ihr sehen könnt, ist ein Shooting also sehr flexibel, nicht nur Motivwünsche sondern auch Farbwünsche oder andere Vorstellungen, setze ich gerne um.

Ich möchte natürlich nicht versäumen, die wunderschöne Mami zu erwähnen, welche diese tolle Babymurmel trägt. Die junge Frau ist ein zartes Persönchen, mit einer anständig runden Kugel an Bord… Liebevoll wird hier auf die Ankunft eines kleinen Jungen gewartet. Und besonders freue ich mich immer, wenn ich ein paar Eckdaten genannt bekomme … Gestern schrieb sie mir, dass der kleine Mann nun schon 2165g schwer und ca. 40cm groß ist… Das wird sicher ein strammer Bursche, denn er wird voraussichtlich im April diesen Jahres das Licht der Welt erblicken.  Ganz herzlichen Dank nochmal, für die unkomplizierte Freigabe des Bildes. Ich werde mich noch lange an den Satz erinnern, ‚Was hast Du zum Shooting mitgebracht?‘ – ‚Ich habe mich selbst mitgebracht!‘ war die einfache und fröhliche Antwort… Perfekt und dem ist nichts hinzuzufügen…

Bis bald und herzliche Grüße aus dem Fotostudio

Motiv 1 Babybauch in Farbe - Foto Jana Bath 2017
Motiv 1 Babybauch in Farbe – Foto Jana Bath 2017
Motiv 1 Babybauch in Schwarz/weiss - Foto Jana Bath 2017
Motiv 1 Babybauch in Schwarz/weiss – Foto Jana Bath 2017
Motiv 1 Babybauch in sepia - Foto Jana Bath 2017
Motiv 1 Babybauch in sepia – Foto Jana Bath 2017

Wunschkind

Wenn ein Kind so sehnlichst erwartet wird, wie dieser kleine Junge, dann berührt mich das so sehr, dass ich beim Zuhören der Geschichte eine Gänsehaut nach der anderen bekomme …

Es ist das Warten auf den großen Moment, welches die werdende Mami diese besondere Aura verleiht. Es ist die Art des Erzählens, über die vergangenen Monate, das liebevolle Streicheln der kostbaren Babymurmel – es ist alles an Ihr, die diesen ersten Fototermin des Babys, welches sich derzeit noch in der wunderschönen Kugel versteckt, so ganz besonders macht …

Ich habe das Gefühl, mein ganzes Studio ist von dieser Energie erfüllt und wenn mir die werdende Mami zum Abschied zuwinkt, dann hänge ich noch eine Weile meinen Gedanken nach und lasse den Fototermin liebevoll Revue passieren… meistens dann schon am PC um eine erste, grobe Sichtung vorzunehmen.

Dabei denke ich darüber nach, wie die Geburt des so herzlich willkommenen Babys, die Welt von zwei Menschen durcheinander wirbeln wird und wie Mama & Papa sich fühlen werden, wenn das erste Mal ‚Mam mam mam und Pa pa pa‘ aus einem kleinen Mund ertönt und ein klitzekleiner Mensch, die Ärmchen nach den liebevollen Eltern ausstreckt … Einen kleinen Menschen in das Leben zu führen, mit ihm Hand in Hand die Welt zu entdecken und zu erklären, ist eine wundervolle Aufgabe!

Herzlichen Dank meine liebe werdende Mami, für dieses wundervolle Erlebnis und den Besuch in meinem Studio!

Ich freue mich auch über Eure Babykugeln, ob klein oder groß und eure Geschichte dazu  … Ruft mich an oder schriebt mir eine E-Mail, mit euren Terminwünschen. Ihr erreicht mich unter 0174 – 3050 775 (Anruf, Whatsapp, SMS) und info@babyshooting.de

Bis bald in meinem Studio … Die Babybauch-Pakete starten bei 79,- Euro für 3 Bilder inkl. Shooting…

Babymurmel in der 38.SSW

… ich liebe die herzlichen Babybauchgeschichten… die Vorfreude in den Augen der Eltern zu sehen, die Aufregung und Vorfreude auf das Baby zu spüren.

Ich liebe es die klitzekleinen Söckchen zu betrachten, sie dem werdenden Papa an den Finger zu stecken oder sie am bzw. auf den Bauch zu drapieren…

Ich könnte endlos schwärmen … und dies alles begann mit dem selbst Mamawerden vor nunmehr 12 Jahren. Nichts von alldem habe ich vergessen… Ganz im Gegenteil, ich erlebe es immer neu, wenn ihr mit eurer Babykugel vor mir steht!

Babybauchpreisinfos gibt es entweder hier oder ich verrate es euch gleich:

20-min Shooting inkl. 3 Bilder im Format 13×18 cm = 79,- Euro, 30-40min Shooting inkl. 6 Bilder im Format 13x18cm = 139,- Euro, 1h Shooting inkl. 12 Bilder im Format 13x18cm = 179,- Euro

Ich freue mich auf euch!!! Schickt mir eine Nachricht (Whatsapp oder SMS oder Anruf an 0174 – 30 50 775) oder per E-Mail an info@babyshooting.de